Nächste Konzerte

  • 5.- 22. April
    Miller's Zürich
    Trittligass - Zürcher Ballade
  • Mo / 12. November / 20h
    Herzbaracke Zürich
    Züri Lieder
  • Mo / 21. Januar 19 / 20h
    Herzbaracke Zürich
    Züri Lieder
  • Do / 21. Februar 19 / 14h
    Alterszentrum Hofwiesen, Dietlikon
    Züri Lieder

Rea Claudia Kost, Mezzosopranistin

Die Mezzosopranistin Rea Claudia Kost hegte schon von klein auf eine grosse Liebe zum Französischen, Deutschen und Schweizer Chanson. Nach der Matura entdeckte sie auch die klassische Musik neu und studierte klassischen Gesang – zuerst an der Vorberufschule der ZhdK bei Martina Bovet, danach am Conservatorium van Amsterdam bei M.Koningsberger und M. Honig. Sie schloss ihr Studium mit Auszeichnung ab. Weills „Barbara-Song“ und Brels „Les vieux amants“ gehören nun genauso zu ihrem Repertoire wie Wolfs Italienisches Liederbuch oder das Verdi-Requiem. In der Oper verkörperte Rea Claudia Kost u.a. Purcells „Dido“, Mozarts „Cherubino“ und Glucks „Orfeo“, war aber auch in zeitgenössischen Stücken, wie z.B. M.A. Turnages “Greek” (Wife) oder W.Waltons “The Bear“ (Popova) zu hören und zu sehen.

Sie sang Liederabende und Kammermusikkonzerte in den Niederlanden, der Schweiz, Belgien, Italien und Russland und durfte an namhaften Festivals wie dem Amsterdamer Grachtenfestival, dem Young Artists Festival in Davos oder den Rotterdammer Operadagen auftreten. Rea Claudia Kost ist Preisträgerin des “Studienpreis des Migros-Kulturprozent 2006”. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Zürich.